Open Source im professionellen Einsatz

FSF analysiert Prioritäten für Projekt

14.03.2016

Die Free Software Foundation (FSF) versucht eine Prioritätenliste für Software-Projekte zu erstellen, deren Förderung wichtig ist. Nun gibt es eine erste Analyse zur bisherigen Beteiligung.

135

In einer vorläufigen Begutachtung des von öffentlichen Aufrufen stammenden Feedbacks der Nutzer, den Stellungnahmen aus der eigenen Diskussion und anhand der bestehenden Liste versucht die FSF nun erste Schlüsse zu ziehen. Das Team der FSF, das sich um die Prioritätenliste gibt in einem Blogbeitrag bekannt, dass die Entwicklung freier Treiber und freier Firmware in verschiedenen Bereichen auf die Liste gehört. Entfernt habe man von der Liste Gnash, das freie Flash-Pendant, dessen Entwicklung man mit der fortschreitenden Entwicklung von HTML 5 als obsolet ansehe. Gleiches gilt für einen Ersatz für Google Earth, auch dieses Ansinnen sieht die FSF als nicht relevant an.

Auf der Liste verbleiben dagegen ein freier Ersatz für das Kommunikationstool Skype und das freie BIOS Coreboot. Im Blogeintrag sind weitere Technologien genannt, derer man sich annehmen will.

FSF

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.