Open Source im professionellen Einsatz

Erste USB-3.1-Benchmarks

03.02.2015

Für den neuen Standard USB 3.1, der mit kleineren Steckern, mehr Leistung beim Laden von Geräten und mehr Performance den Konkurrenten Thunderbolt angreifen will, wurden kürzlich auf der CES neue Motherboards vorgestellt. Nun gibt es damit erste Benchmarks.

135

Die Benchmarks veröffentlicht die Firma AnandTech. Die Tests liefen auf einem  ASMedia Testing Board mit dem ASM1352R-Controller, der zwei Intel Intel 530 240-GByte-SSDs in Raid-0-Konfiguration bediente. Als Prozessor des Tetstrechners fungierte ein Intel Core i7-5960X ES mit 8 Cores, verfügbar waren 32 GByte RAM.

In dieser Konstellation schaffte das System gemessen mit IOmeter 553 MByte/s sequentiell lesend und 510 MByte/s beim sequentiellen Schreiben. Mit USB 3.0 lag die Leseleistung nur bei 338 MByte/s, schreibend nur bei 334 MByte/s. Der Benchmark Crystal Disk Mark unter Windows erreichte mit USB 3.1 gar fast 700 MByte/s (669 MByte/s sequentiell lesend und 578 MByte/s schreibend).

Die Ergebnisse zeigen einen deutlichen Performancegewinn gegenüber der Vorläuferversion, der an Thunderbolt, aber nicht an Thunderbolt 2 heranreicht. Deshalb bleibt abzuwarten, wie überzeugend der Geschwindigkeitszuwachs auf künftige Kunden wirken wird.

USB

Ähnliche Artikel

  • Samba-Benchmarks

    Performance von Fileservern ist ein vieldiskutiertes Thema mit zahlreichen Facetten. Das Internet versammelt eine große Zahl von Berichten und Analysen über die Leistung von Samba & Co.

  • Intel stellt seine schnellste SSD vor

    Intel stellt mit der Serie 750 sein bisher leistungsstärkstes Solid-State Drive (SSD) vor.

  • Zielfoto

    Hält NFS 4, was die Entwickler versprechen? Was kosten die neuen Features an Performance? Das klären Benchmarks, die die Versionen und Konfigurationsvarianten gegeneinander ausspielen.

  • IBM meldet TPC-C-Rekord

    IBM meldet einen neuen Benchmarkrekord in der Sparte TPC-C auf x86-Maschinen.

  • Intel-SSD für Preisbewusste

    Nach der erst kürzlich vorgestellten neuen Serie 910 für den Rechenzentrumseinsatz stellt Intel nun mit der SSD 330-Serie Modelle für den preisbewussten Anwender vor.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.