Open Source im professionellen Einsatz

Ergebnisse der Ubuntu-Mitgliederbefragung

24.10.2011

Ubuntus Community-Manager Jono Bacon stellt die Ergebnisse einer Umfrage unter den aktiven Ubuntu-Mitgliedern vor.

208

Die Befragung hatte Bacon vom 6. bis 22. Oktober zur Teilnahme online, 377 Teilnehmer gab es, 263 davon füllten die Umfrage komplett aus. Insgesamt waren 681 Einladungen zur Teilnahme verschickt worden. Die europäischen Ubuntu-Mitwirkenden waren mit 44 Prozent die fleißigsten Umfrageteilnehmer. Bacon will die Ergebnisse der Umfrage bei den Ubuntu Developer Summits näher erläutern und auch zum Thema von Vorträgen machen.

Die Mehrheit der Teilnehmer sind langjährige Ubuntu-Mitglieder, die - ebenfalls mehrheitlich - zwischen zwei und fünf Stunden pro Woche am Projekt arbeiten. Nach dem Grund für ihr Engagement gefragt, kreuzten die meisten Community-Teilnehmern die Antwort "The people" an, während die potenziellen Karrierechancen auf dem letzten Platz landeten. Als motivierend sehen die Entwickler die Community selbst an, aber auch das Gefühl, anderen zu helfen und dafür Dank zu erhalten.

Als demotivierend werden Streitereien in der Community empfunden, nebst Bürokratie und zwischenmenschlichen Konflikten. Auf das Verhältnis zu Canonical angesprochen, der Firma hinter Ubuntu, sehen die Teilnehmer die zur Verfügung gestellte Infrastruktur, die finanzielle Unterstützung und die Arbeit mit der Community als löblich an. Verbesserungswürdig sei die Einbeziehung in Entscheidungen, die Zusammenarbeit mit lokalen Communities und die Kommunikation.

Die Umfrage-Ergebnisse sind in Jono Bacons Blogbeitrag verlinkt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook