Open Source im professionellen Einsatz

England ist IPv6-Schlusslicht

12.01.2015

Wie der jüngste State-of-the-Internet-Report von Akamai aufzeigt, entwickelt sich die Adaption von IPv6 in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich.

84

Als IPv6-Vorreiter entpuppt sich Belgien, das im dritten Quartal 2014 einen Zuwachs an IPv6-Traffic um 27 Prozent verzeichnen konnten. Dahinter folgen Deutschland mit 11 Prozent und die USA mit 9 Prozent. Im Mittelfeld (fünf bis neun Prozent) finden sich Länder wie die Schweiz, Luxemburg, Rumänien oder Frankreich. Großbritannien dagegen rangiert mit 0,1 Prozent Traffic-Zuwachs auf dem 47. Platz. Ähnliche Zahlen weisen auch die Statistiken von Goggle aus, denen zufolge sich der IPv6-Traffic weltweit im Mittel um fünf Prozent bewegt, aber stark ansteigt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.