Open Source im professionellen Einsatz

Eclipse Luna mit Java-8-Unterstützung verfügbar

26.06.2014

Die Eclipse Foundation hat die Luna-Release ihrer integrierten Entwicklungsumgebung inklusive Zubehör veröffentlicht. Sie bringt es auf stolze 61 Millionen Zeilen Code und 76 teilnehmende Projekte.

163

Zu den bedeutendsten Neuerungen gehört die Unterstützung für die Java-Version 8, die sich durch zahlreiche Komponenten der Simultaneous Release zieht. Dazu kommen Unterstützung für R6 der OSGI-Anwendungsplattform, aktualisierte PHP-Tools für Version 5.5 sowie die Komponente Paho 1.0, die Software für das Machine-to-Machine-Protokoll MQTT bietet.

Das Eclipse-Ökosystem wächst und wächst (Grafik:Holger Voormann)

Die Codeschnipsel-Suchmaschine Snipmatch stützt sich auf Crowdsourcing von Quelltext-Snippets. Daneben erhielt die Oberfläche der Eclipse-Workbench einige Verbesserungen, unter anderem ein neues dunkles Theme, geteilte Editorfenster und standardmäßig aktivierte Zeilennummern. Acht neue Projekte haben bei Luna mitgewirkt, unter anderem Business Process Model and Notation (BPMN2) und das Modellierungstool Sirius. Zehn Highlights stellt ein Blogeintrag von Ian Bull vor, der deutsche Entwickler Holger Voormann zeigt ebenfalls interessante Neuerungen.

Die unter Eclipse Public License stehende Release Luna (4.4) ist in unterschiedlicher Ausstattung für Linux, Windows und Mac OS X verfügbar. Zum Download stehen beispielsweise Pakete für C/C++-, Java- oder PHP-Entwickler.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.