Open Source im professionellen Einsatz

Dritte Alpha für Ubuntu 11.10

05.08.2011

Allmählich nimmt Ubuntu 11.10 Gestalt an: Nun wurde die dritte Alpha-Version auf der Ubuntu-Announce-Mailingliste angekündigt.

393

Wer will, kann aktuell auch eine Alpha 3 von Lubuntu herunterladen. Das nutzt den LXDE-Desktop und wird in Version 11.10 erstmals zu einem offiziellen Derivat im Ubuntu-Projekt. Ubuntu Core bietet hingegen für Rechner mit ARM-Architektur ein minimales Root-Dateisystem ("rootfs", um ein Ubuntu nach eigenem Geschmack zu bauen.

Der Endanwender darf wird vor allem die bessere Performance von Launcher und Panel begrüßen. Einige Indikatoren wurden zudem visuell und funktional aktualisiert. Thunderbird ist noch immer der neue Standard-E-Mail-Client in Ubuntu (und wird es vermutlich auch bleiben). Die 2-D- und 3-D-Versionen von Unity nähern sich vom Funktionsumfang einander weiter an. Gwibber wurde stark überarbeitet, bringt ein aktuelleres Interface mit und reagiert schneller.

Mit an Bord ist auch eine Entwicklerversion von Gnome 3.2. Als Log-in-Manager kommt jetzt Lightdm zum Zuge -- das inzwischen auf GTK 3 portiert wurde. Nicht zuletzt wurde weiter am Software-Center gebastelt: Es besteht nun die Möglichkeit, sich auf den Kategorienseiten die am besten bewerteten ("top rated" Programme anzeigen zu lassen.

Eine neuere Version des Kernel 3.0 ist auch an Bord, was dazu führt, dass Ubuntu nun OverlayFS unterstützt und Treiber für WLAN-Chips aus der "rt53xx"-Familie mitbringt. Auch die WLAN-Treiber Realtek RTL8192CU/RTL8188CU stecken nun in Ubuntus kernel.

Noch ein kurzer Blick ins Umfeld von Ubuntu: Die Alpha von Kubuntu 11.10 bringt KDE 4.7 mit, mit einem verbesserten Network-Manager-Widget und einer integrierten Brotkrumensteuerung im K-Menü. Mit KDEPIM 4.7 kommt auch K-Mail 2, die meisten PIM-Funktionen kooperieren mittlerweile mit Akonadi. Amarok 2.4.3 ist auch neu, ebenso wie das Muon Software Center, das KPackageKit ablösen soll.

Edubuntu bringt nun Unity als Standard-Desktop mit und verwendet Gobby 0.5. Von Xubuntu und Ubuntu Studio gibt es aktuell keine Alpha-3-Images. Mythbuntu arbeitet an einer besseren Integration von MythTV 0.24 und wechselt auf Lightdm.

Wie immer dient die Alpha laut Ankündigung nur als Preview-Version und sollte nicht in Produktivumgebungen eingesetzt werden. Zahlreiche bestehende Fehler listet die Ankündigung der Alpha unter "Known Issues" auf. Wer die Abbilder herunterladen will, findet diese hier:

http://cdimage.ubuntu.com/releases/oneiric/alpha-3/ (Ubuntu und Ubuntu Server)
http://cloud-images.ubuntu.com/releases/oneiric/alpha-3/ (Ubuntu Cloud Images)
http://cdimage.ubuntu.com/edubuntu/releases/oneiric/alpha-3/ (Edubuntu DVD)
http://cdimage.ubuntu.com/kubuntu/releases/oneiric/alpha-3/ (Kubuntu)
http://cdimage.ubuntu.com/mythbuntu/releases/oneiric/alpha-3/ (Mythbuntu)
http://cdimage.ubuntu.com/lubuntu/releases/oneiric/alpha-3/ (Lubuntu)

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.