Open Source im professionellen Einsatz

Document Foundation benennt Advisory Board

15.06.2011

Die unter anderem für den Open-Office-Fork Libre Office zuständige Document Foundation hat erste Mitglieder ihres Beirats bekannt gemacht.

74

Google, Suse, Red Hat, Freies Office Deutschland e.V., Software in the Public Interest und die Free Software Foundation zählen zu den Beiräten. Die genannten Firmen und Organisationen unterstützen die Foundation finanziell und entsenden im Gegenzug jeweils ein Mitglied für die Dauer von einem Jahr in das Advisory Board der in der Gründung befindlichen Stiftung. Der Beirat soll dem künftigen Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.