Open Source im professionellen Einsatz

Docker-Port für MacOS X

29.03.2016

Mit einem Port für Mac OS X lässt sich die Containerlösung Docker auf einem Mac betreiben.

82

Basis des Ports bilden der BSB-Hypervisor Xhyve und das Apple-Hypervisor-Framework. Als System für die Docker-Engine kommt ein Alpine-Linux zum Einsatz. Der native Port für Mac OS X befindet sich derzeit im Beta-Stadium. Interessenten, die sich einen Test zutrauen, müssen sichbei Docker für den Betatest anmelden.

Parallel dazu basteln die Entwickler an einem Windows-Port für die Containervirtualisierung. Voraussetzung dafür ist Windows 10 und der Microsoft-Hypervisor Hyper-V. Auch für den Betatest diese Lösung ist eine Anmeldung erforderlich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.