Open Source im professionellen Einsatz

Digikam 2.0.0: Gesichtserkennung und Versionierung für Digitalfotos

01.08.2011

Nach über einem Jahr Entwicklung ist die freie Fotomanagement-Software Digikam in Version 2.0.0 mit neuen Features erhältlich. Gleichzeitig wird die Kipi-Plugin-Sammlung aktualisiert.

112

Digikam-Anwender dürfen sich über Gesichtserkennung sowie Versionierung für ihre Fotos freuen. Die Software kann XMP-Metadaten jetzt auch in so genannten Sidecar-Dateien speichern. Schlagwörter lassen sich nun per Tastaturkürzel vergeben, außerdem lässt sich die Bildauswahl durch Markierungen und Farb-Etiketten erledigen. Weitere Details finden sich in der News-Datei der Release, die auch über 200 behobene Bugs auflistet.

Digikam 2.0.0 behebt viele Bugs und fügt der Digitalfotografie-Suite neue Funktionen hinzu.

Die Kipi-Plugins bieten in Version 2.0.0 neue Exportmöglichkeiten zu den Webdiensten Yandex.Fotki, Mediawiki und Rajce. Ebenfalls neu ist reverses Geocoding.

Digikam ist unter GPLv2 lizenziert, die verwendeten Bibliotheken unter LGPLv2.1. Digikam 2.0.0 steht samt Kipi-Plugins als Quelltext-Tarball zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Fotosoftware Digikam 2.6.0 mit Task-Manager

    Digikam, eine freie Programmsuite für die Digitalfotografie, ist in Version 2.6.0 erhältlich.

  • Digikam 5.0.0 soll portabler werden

    Das neue Digikam 5.0.0 fußt fast komplett auf Qt 5, berichten die Macher in einem Blogeintrag. Die Arbeit an der neuen Release und die Abkehr von KDE habe zwei Jahre gedauert. Zugleich lockert das Projekt die Abhängigkeit von SQLite.

  • Bitparade

    Fotoverwaltungen importieren, archivieren, organisieren, manipulieren und publizieren Bildersammlungen. Die vier Testkandidaten beweisen, dass Qualität nicht teuer sein muss.

  • Digikam 3.3 bringt Gesichtserkennung

    Das Bildverwaltungsprogramm Digikam ist in Version 3.3 mit neuen Features erhältlich.

  • Wasserzeichen setzen

    Kleine GUI-Anwendungen eignen sich gut als Einstieg für Programmierer. Dieser Artikel zeigt, wie ein Wasserzeichen-Plugin für das KDE Imaging Plugin Interface entsteht.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.