Open Source im professionellen Einsatz

Digikam 1.0 ist pünktlich

22.12.2009

Digikam Hauptentwickler Gilles Caulier hat rechtzeitig zu Weihnachten Version 1.0 der KDE-Fotoverwaltungssoftware Digikam veröffentlicht.

182

Caulier hat mit der aktuellen Version 1.0 den geplanten Release-Termin auf den Tag eingehalten. Bei der neuen Digikam-Version handelt es sich nicht nur um die erste KDE-4-Version der Software, sie bringt auch zahlreiche Verbesserungen und neue Features mit. Gegenüber der letzten KDE-3-Version haben die Entwickler zudem rund 500 Bugs behoben. Zu den Features gehört unter anderem der Support für das Dateiformat PGF, ein neuer Assistent beim ersten Start des Programms und ein komplett überarbeiteter Batch-Queue-Manager. Das ebenfalls neue Tool Liquid Rescale erlaubt zudem ein Strecken und Verzerren von Bildern, ohne dabei bestimmte Bereiche (zum Beispiel Personen) mitzuverzerren.

Das Original im 4:3-Format. Der Radfahrer soll nicht verzerrt werden.

Die gleiche Aufnahme nach dem Liquid Rescale Filter, jetzt im 16:9-Format.

Details zum Release "Merry Christmas" gibt es im Blog von Gilles Caulier. Die meisten Distributionen bringen bereits jetzt eine Vorabversion von 1.0 mit, um ein möglichst stabiles Digikam zu erhalten, sollte man demnächst auf die finale Version 1.0 auffrischen beziehungsweise entsprechende Pakete der eigenen Distribution abwarten. Neben dem Quellcode sollen in Kürze auch Binaries für Windows bereitstehen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.