Open Source im professionellen Einsatz

Deutsche kehren Facebook den Rücken

09.12.2014

Der Groupware-Anbieter Openxchange hat  jeweils 1000 Anwendern in den USA, UK und Deutschland nach ihrem Umgang mit sozialen Medien im Licht der Snowden-Enthüllungen gefragt. Die Deutschen waren am skeptischsten.

256

So lautete eine Frage: Haben sie imzurückliegenden Jahr überlegt, eine der folgenden Online-Dienste zu verlassen? Angeboten wurden unter anderem facebook, Google, WhatsApp, DropBox, Instagram oder Skype. Ein gutes Drittel der Deutschen (35,5 Prozent) gab an, mit diesem gedanken gespielt zu haben - das ist ein deutlich höherer Prozentsatz als in den USA (13,10) oder Großbritannien (17,8). Wenn ein Dienst aufgegeben werden sollte, dann betraf das in erster Linie Facebook, das gab fast die Hälfte der Deutschen an, die die erste Frage bejaht hatten (47,61 Prozent). Auf die Frage, welches Verhalten der Onlinedienste der Auslöser für die Entscheidung sein könnte, den Dienst zu verlassen, steht in allen Ländern der Verkauf personenbezogener Daten an die Werbeindustrie oder für das Profiling an oberster Stelle oder die Verwendung von eigenen Fotos oder anderer Inhalte für Marketingzwecke. Dicht darauf folgt die Einwilligung der Dienste, Sicherheitsdiensten Zugang zu gewähren.
Jeder Dritte Deutsche (32,90 Prozent) hat der Studie zufolge schon einmal erfolglos versucht, Netzinhalte wieder zu löschen. Entsprechend glauben auch nur 12,6 Prozent, sie hätten volle Kontrolle über Daten, die über sie gespeichert sind. Die Übermittlung welcher privaten Daten an einen Geheimdienst würde sie zu einer Kündigung bewegen? Hier zeigen sich die Deutschen am empfindlichsten bei privaten Nachrichten, Chats oder Webcam- beziehungsweise Audioaufzeichnungen. Dabei reagieren jeweils knapp 60 Prozent allergisch, die Weitergabe von Suchbegriffen finden aber zum Beispiel nur 32 Prozent schlimm. Als besonders gleichmütig präsentieren sich die Briten: An der Weitergabe von Webcam-Bildern würde sich weniger als ein Drittel ernsthaft stören.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.