Open Source im professionellen Einsatz

Dell mit weltweit erstem 2-in-1-Notebook in 17-Zoll

03.06.2016

Auf der Computex 2016 hat Dell neue Inspiron-Modelle vorgestellt, darunter das weltweite erste 2-in-1 im 17-Zoll-Format.

210

Das 2-in-1 Dell Inspiron 17 7000 enthält Intel-Core-Prozessoren der sechsten Generation, die hohe Leistung bieten. Mit Hilfe eines Scharniers lässt sich der Bildschirm um 360 Grad drehen, so dass das System in unterschiedlichen Positionen betrieben werden kann, sei es als herkömmliches Notebook, im Zelt-Modus oder als Tablet. Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen ein FHD-Bildschirm mit weiten Betrachtungswinkeln, eine hintergrundbeleuchtete Tastatur sowie eine Infrarotkamera, die mit Windows Hello zusammenarbeitet und eine Anmeldung ohne Passwort unterstützt.

Der optionale USB-Typ-C-Adapter bietet Ports für HDMI- und VGA-Displays, Ethernet und USB 3.0 zum Anschluss von externen Festplatten, Druckern oder Scannern. Mit dem optional erhältlichen Dell Power Companion lässt sich die mobile Energieversorgung um bis zu fünf Stunden verlängern.

Daneben wurden auf der Messe einer Reihe weiterer Notebook-Modelle präsentiert, darunter die 2-in-1-Notebooks Dell Inspiron 13 5000 und Dell Inspiron 15 5000. Sie bieten ein schlankes Design sowie Bildschirme mit weiten Betrachtungswinkeln und FHD-Auflösung. Auch bei diesen Modellen ermöglicht ein Scharnier das Umklappen des Monitors um 360 Grad. Eine optionale Infrarotkamera arbeitet mit der Gesichtserkennung von Windows Hello.

Das Dell Inspiron 17 7000 2-in-1 ist ab sofort zu einem Preis ab 1.179 Euro erhältlich. Die 2-in-1-Notebooks Dell Inspiron 13 5000 und Dell Inspiron 15 5000 sind ebenfalls ab sofort zu einem Preis ab 599 beziehungsweise 799 Euro erhältlich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.