Open Source im professionellen Einsatz

Deeplearn.js: Freie Bibliothek für Machine-Learning von Google

16.08.2017

Mit Deeplearn.js hat Google eine Open-Source-Bibliothek veröffentlicht, mit der Anwender Machine-Learning im Browser betreiben können.

123

Google stellt auf der Projektseite die Bibliothek mit Demos vor, die allerdings den Browser Chrome voraussetzen. Entwickler können damit etwa neuronale Netze trainieren. Gecodet wird laut der Ankündigung auf der Projektseite von Deeplearn.js bevorzugt mit Typescript es sei aber auch mit reinem Javascript möglich.

Deeplearn.js nutzt WebGL und die GPU. Googles Brain Pair Team hat die Bibliothek ursprünglich entwickelt, um Machine-Learning-Tools für den Browser zu bauen. Die freie Version, die nun zur Verfügung steht, sei etwa für Kunstprojekte geeignet oder auch im Bildungssektor, um Machine-Learning besser zu verstehen. Für Deeplearn.js stehen zwei APIs zur Verfügung, eines für die sofortige Ausführung und eine für eine verzögerte Ausführung.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.