Open Source im professionellen Einsatz

Debian streicht Unterstützung für ältere Prozessoren

12.05.2016

Zukünftige Debian-Distributionen werden nicht mehr auf einigen älteren CPUs laufen. Dazu zählen unter anderem der erste Pentium und AMDs K5-Prozessoren.

100

Dies kündigte Ben Hutchings auf der Debian-Mailingliste an. Ein Grund ist der Compiler GCC, dessen erzeugte Programme mindestens einen x86-Prozessor der i686-Klasse voraussetzen.

Konkret gestrichen haben die Entwickler die Unterstützung für die folgenden Prozessoren:

AMD K5, K6, K6-2 (aka K6 3D), K6-3

DM&P/SiS Vortex86, Vortex86SX

Cyrix III, MediaGX, MediaGXm

IDT Winchip C6, Winchip 2

Intel Pentium, Pentium with MMX

Rise mP6

VIA C3 'Samuel 2', C3 'Ezra'

Das aktuelle Debian Jessie unterstützt diese Prozessoren noch bis zum Jahr 2018, das kommende Debian Stretch wird hingegen nicht mehr auf ihnen laufen.

Ähnliche Artikel

  • QNAP-NAS mit aktuellen Intel-CPUs

    Mit seiner neuen TVS-x71-Serie für KMU bringt QNAP Tower-Modelle mit vier, sechs oder acht Einschüben und aktuellen Intel-CPUs.

  • Vier auf einen Streich

    Intels x86-Prozessoren sind SIMD-fähig seit dem Pentium MMX: SIMD (Single Instruction, Multiple Data) bedeutet, dass die CPU vier Berechnungen in einem Rutsch ausführt. Wer die passenden Optimierungstechniken kennt und nutzt, kann seine Programme erheblich beschleunigen.

  • Webconverger 8.5 bringt Firefox 5

    Webconverger, eine Linux-Distribution für Web-Kiosksysteme, ist in Version 8.5 erhältlich.

  • Der Linux-Hammer

    Der AMD Opteron verspricht Leistung satt in doppelter Bandbreite. Was 64 Bit wirklich bringen und wie schnell 32-Bit-Software läuft, hat das Linux-Magazin in Zusammenarbeit mit Tom's Hardware gemessen.

  • Minicomputer mit Suse Linux von Shuttle

    Shuttle, Hersteller von Minicomputern, bietet zwei Modelle seiner XPC-Reihe vorinstalliert mit Novells Suse Linux Betriebssystem an.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.