Open Source im professionellen Einsatz

Debian Edu 8+edu0 veröffentlicht

07.07.2016

Die Distribution Debian Edu, auch unter dem Namen Skolelinux bekannt, liegt in einer neuen Version vor. Die Änderungen halten sich allerdings in Grenzen. So basiert Debian Edu ab sofort auf Debian 8.5.

72

Debian Edu / Skolelinux 8+edu0 umfasst daher auch alle Neuerungen von Debian 8.5. Anwender können jetzt auch den Mate-Desktop in der Version 1.8 verwenden. Wenn ein System über das Netzwerk installiert wird, spielt Debian Edu die Firmware für die Hardware automatisch ein. Schließlich liegt noch eine Übersetzung des Handbuchs ins Niederländische vor und das norwegische „Bokmål“ ist jetzt komplett.

Alle weiteren Informationen zu Debian Edu liefert die offizielle Ankündigung.

Ähnliche Artikel

  • Skolelinux 5.0 mit Gnome und Pulseaudio

    Das Debian-Edu-Projekt hat Skolelinux in Version 5.0 veröffentlicht. Die Distribution für Netzwerke in Bildungseinrichtungen beruht auf Debian Lenny.

  • Skolelinux testet Alphaversionen auf Squeeze-Basis

    Das Debian-Edu-Projekt hat Skolelinux, eine Distribution für Bildungseinrichtungen, in Version 6 Alpha 1 veröffentlicht.

  • Skolelinux 3.0 (Terra) ist da

    Das Skolelinux-Projekt hat Version 3.0 (Codename Terra) seines Schul- und Bildungs-Linux freigegeben. Skolelinux läuft als Projekt von Debian und ist deswegen auch als Debian-Edu bekannt.

  • Parrot 3.5 veröffentlicht

    Die auf Debian basierende Distribution Parrot richtet sich mit seinen zahlreichen vorinstallierten Tools an Penetration-Tester und Computerforensiker. Die neue Version 3.5 aktualisiert in erster Linie die Pakete und den Unterbau.

  • Netrunner Desktop 17.03 veröffentlicht

    Die Entwickler der auf Debian basierenden Distribution Netrunner haben eine neue Version der „Desktop“-Variante veröffentlicht. Sie aktualisiert in erster Linie zahlreiche Pakete, tauscht den Videoplayer aus und bietet kleinere Änderungen.

comments powered by Disqus

Ausgabe 06/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.