Open Source im professionellen Einsatz

Debian-Derivat Grml in Version 2009.10

02.11.2009

Grml, das österreichische Taschenmesser der Linux-Distributionen, liegt in der stabilen Version 2009.10 auf den Servern bereit.

117

Bei Grml handelt es sich um ein Debian-basiertes Live-System für Systemadministratoren und Texttool-User. Die 2003 in Graz/Österreich geborene Distribution ist nun in der stabilen Version 2009.10 mit dem Codenamen "Hello-Wien" verfügbar.

Zu den Neuerungen von Grml 2009.10 gehören unter anderem ein grafisches Bootmenü und Grub-2-Support. Zudem lassen sich die ISO-Abbilddateien mit dd direkt auf einen USB-Stick übertragen, sodass man ohne jegliche Installation zu seinem USB-Grml kommt. Daneben gibt es aber auch das Skript grml2usb mit weiterführenden Optionen.

Die Änderungen im Detail beschreiben die Release Notes. Grml steht für i386 und x68_64 in diversen Variationen zum Download bereit.

Ein detaillierter Artikel zur Distribution aus Österreich findet sich in unserer Schwesterpublikation LinuxUser 08/2009.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook