Open Source im professionellen Einsatz

Debian 8.3 korrigiert Bugs in Jessie

25.01.2016

Mit Debian 8.3 hat das Projekt die inzwischen dritte Aktualisierung für den stable Zweig veröffentlicht.

97

Mit Version 8.3 landen laut der Ankündigung der Entwickler rund hundert korrigierte Pakete beim Nutzer von Debian Jessie. Dazu zählen auch Patches für Sicherheitslücken. Der in Debian 8 enthaltene Linux-Kernel ist auch aus Stabilitätsgründen auf Version 3.16.7 geblieben. Die Entwickler haben neben den Korrekturen bestehender Pakete auch einige entfernt, darunter die Libraries libnsbmp und libnsgif, die mit Sicherheitsproblemen kämpfen und ungepatcht sind.

Debian hat sich für seinen stable Zweig einer behutsamen Update-Politik verpflichtet, die Änderungen nur dosiert vornimmt, um bestehende Installationen uneingeschränkt lauffähig zu halten. Das Changelog nennt alle Änderungen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus