Open Source im professionellen Einsatz

Debian 8 Jessie ist fertig

27.04.2015

Mit dem Release von Debian 8 mit dem Codenamen Jessie bringt das Debian-Team ebenfalls "Systemd" als Init-System ins Spiel.

150

Zudem betonen die Entwickler die Überarbeitung des mit dem Vorgänger Wheezy eingeführten Unified Extensible Firmware Interface (UEFI). Dazu zählt Debian laut der Meldung zur Release Anpassungen an bekannte Firmware-Fehler, UEFI-Unterstützung auf 32-Bit-Systemen und Unterstützung für 64-Bit-Kernel mit 32-Bit-UEFI-Firmware.

Neues gibt es mit der Veröffentlichung auch in den Services, die Debian anbietet, so lässt sich mittels der neuen Debian-Codesuche (codesearch.debian.net) gezielt nach einzelnen Dateien in den rund 20.000 Quellpaketen suchen. Das Debian-Projekt hat eine Webseite zu Debian 8 erstellt, auf der sich Installationshinweise und die Downloadlinks finden.

Wie immer gibt es eine Vielzahl an neuen Softwarepaketen in Debian 8. Das Team zählt folgende dazu:

  • Apache 2.4.10
  • Asterisk 11.13.1
  • GIMP 2.8.14
  • die neue Version 3.14 der GNOME-Arbeitsumgebung
  • GNU Compiler Collection 4.9.2
  • Icedove 31.6.0
  • Iceweasel 31.6.0esr
  • KDE-Plasma-Arbeitsbereich und KDE-Anwendungen 4.11.13
  • LibreOffice 4.3.3
  • Linux 3.16.7-ckt9
  • MariaDB 10.0.16 und MySQL 5.5.42
  • Nagios 3.5.1
  • OpenJDK 7u75
  • Perl 5.20.2
  • PHP 5.6.7
  • PostgreSQL 9.4.1
  • Python 2.7.9 und 3.4.2
  • Samba 4.1.17
  • Tomcat 7.0.56 und 8.0.14
  • Xen Hypervisor 4.4.1
  • die Xfce-4.10-Arbeitsumgebung

Ähnliche Artikel

  • Debian 8 soll am 25. April fertig sein

    Niels Thykier vom Debian-Release-Team hat vor kurzem wissen lassen, dass Debian 8 Niels Thykier vom Debian-Release-Team mit dem Codenamen Jessie am 25. April zur Release bereit sein soll.

  • UEFI

    Das althergebrachte Bios hat Jahrzehnte auf dem Buckel und mit der schnellen Entwicklung bei PCs und Laptops nicht Schritt gehalten. Seine Aufgaben übernimmt als sein potenter Nachfolger UEFI und sorgt für mehr Funktionen, Komfort und Sicherheit.

  • MX-16.1 veröffentlicht

    Die Distribution MX ist ein Joint-Venture der Projekte AntiX und MEPIS. Die jetzt veröffentlichte neue Version 16.1 bringt offiziell Adobe Flash mit, aktualisiert den Installationsassistenten und bietet eine aufpolierte Benutzeroberfläche.

  • Parsix 8.0 ist fertig

    Parsix Linux verbindet die letzte stabile Gnome-Release mit einer Debian-Testing-Umgebung und hat nun Version 8.0 veröffentlicht, Codename Mumble.

  • Debian aktualisiert Wheezy und Jessie

    Debian hat Aktualisierungen für seine Distributionen veröffentlicht. Damit sind Debian 7.9 (Wheezy) und Debian 8.2 (Jessie) die aktuellen Versionen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.