Open Source im professionellen Einsatz

Das Programm für die OERde14 steht

02.07.2014

Einmal mehr lädt Wikimedia Deutschland zu einer Konferenz über freies Wissen ein. Nun steht das Programm der OERde14, die am 12. und 13. September 2014 in Berlin stattfinden soll.

209

Zu den Highlights der diesjährigen Veranstaltung zählen die Macher den Vortrag von Thomas Aidan Curran und Simon Köhl. Ersterer ist ein ehemaliger CTO für Produkte und Innovation bei der Telekom und möchte seine Vorstellung einer Wikipedia für Freie Bildung nun bei Serlo.net umsetzen. Michał Woźniak spricht über OER in Polen, wo die Regierung eingewilligt hat, ein OER-Textbuch zu akzeptieren. Schülerinnen und Schüler der Oskar-von-Miller-Schule in Kassel wollen berichten, wie sie OER in der Praxis umsetzen.

Das zweitägige Programm haben die Veranstalter nun veröffentlicht. Es findet in sieben Räumen statt, die sich jeweils auf eines der folgenden Themen fokussieren:

* Grundsatz & Grundlage

* Schule: Didaktik & Methodik

* International Stage

* Hochschule und lebenslanges Lernen

* Schule: Rahmen / Politik / Plattformen

* Tipps, Tricks & Know-How

* Ideen, Theorien, Forschung

Laut den Machern der Konferenz gab es 49 Einsendungen, 30 davon wurden ausgewählt.

Wer sich für freie Bildung im Schulbereich interessiert, kann sich nun für die Veranstaltung anmelden, die in diesem Jahr in der Urania nahe dem Wittenbergplatz stattfindet. Tickets für die zwei Tage kosten 50 Euro, ermäßigt 30 Euro. Wer noch ein Thema beisteuern möchte: Die Hälfte der Konferenz ist als Barcamp organisiert, das es erlaubt, spontan Sessions zu veranstalten.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.