Open Source im professionellen Einsatz

Cyber Security Report von F-Secure

16.02.2017

Der 2017 State of Cyber Security Report des Sicherheitsexperten F-Secure hat sein Hauptaugenmerk auf die Bedrohungslage von Unternehmen gerichtet. Fazit: Die Angriffe sind komplexer denn je.

139

Kriminelle, so heißt es im Report, seien nicht mehr auf gängige Malware angewiesen, um Geld zu verdienen. Die Angreifer können laut F-Secure immer aus einem fast schon industrialisierten Portfolio schöpfen. Phishing, Listen von vorkompromittierten Konten und Netzwerken, die online verkauft werden, und andere Ressourcen bringen Aktivitäten gegen eine Behörde oder ein Fortune 500-Unternehmen in die Reichweite vieler verschiedener Angreifer“, erklärt F-Secure-Sicherheitsberater Sean Sullivan. Dennoch lautet eine Erkenntnis: Die meisten Cyberangriffe wurden 2016 mit grundlegenden, skriptfähigen Methoden gegen schlecht gepflegte Infrastrukturen durchgeführt.

Weitere Fakten von F-Secure: 197 neue Ransomware-Familien wurden im Jahr 2016 entdeckt, im Vergleich zu nur 44 im Jahr 2015. Und: Die Nutzung von Exploit-Kits ging im Jahr 2016 zurück.

Der Cyber Security Report greift daneben Trends und einzelne Ereignisse auf, etwa über Informationen über Mirai-basierte Botnetze. Der Report steht zum Download (PDF) bereit.,

Ähnliche Artikel

  • 2015 Cyber Risk Report erschienen

    HP hat seinen diesjährigen Cyber Risk Report veröffentlicht, der einen Überblick über die Bedrohungslage im Jahr 2014 gibt und das Verständnis für Sicherheitsprobleme vertiefen will.

  • Cyber Security Trends 2016

    Der IT-Anbieter TÜV Rheinland hat mit seinen Analysten und Consultants Trends in der Entwicklung der Cyber-Bedrohungen für die nächsten 12 Monate erarbeitet.

  • Malware KillDisk.A verschlüsselt Linux-Rechner

    Die Malware KillDisk.A, eine Ransomware, die nach Verschlüsselung von Dateien Lösegeld fordert, ist nach Erkenntnissen der Sicherheitsspezialisten von ESET nun auch unter Linux tätig.

  • Cyber Security Report 2015

    Die Deutsche Telekom hat den Cyber Security Report 2015 vorgelegt. Der durchleuchtet Aspekte von Industrie 4.0.

  • Kaspersky: Mobile Malware verdreifacht

    Der jährliche Report von Kaspersky Labs zu Malware für mobile Geräte sieht für 2015 eine Verdreifachung der Schädlinge. Auch die Erpressungsversuche mittels Ransomware steigen im mobilen Bereich an.

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.