Open Source im professionellen Einsatz

Cyanogenmod cancelt Whipserpush

22.01.2016

Das Cyanogenmod-Team hinter dem freien Custom-ROM für Android-Geräte haben angekündigt, das Whisperpush-Messaging-System nicht weiter anzubieten.

110

Die auf sichere Kommunikation ausgelegte Whisperpush-Funktion soll laut der Ankündigung ab 1. Februar durch Abschaltung der Server beendet werden. Schon in Cyanogenmod 13 sei Whisperpush nicht mehr direkt verfügbar, fügen die Entwickler an, die Funktion habe sich allerdings durch Patches nachrüsten lassen. Damit sei nun ebenfalls Schluss. Von der Entscheidung seien alle Whisperpush-Insatanzen beginnend mit Cyanogenmod 10.2 betroffen.

Die Entwickler begründen die Entscheidung mit aufwändigen Arbeiten für die Whisperpush-Anpassung, begleitet von diversen Registrierungsproblemen und unterschiedlichen Problemen in verschiedenen Ländern. Auch die Kosten für Server, Traffic und die SMS-Verifizierung bringen die Entwickler ins Spiel. Cyanogenmod empfiehlt den Nutzern den Umstieg auf die offizielle Signal Anwendung.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.