Open Source im professionellen Einsatz

Cups 2.2 – Sicherer, schneller, neue Features

15.09.2016

Mit der Veröffentlichung des Common Unix Printing System (Cups) in Version 2.2 verspricht der bei Apple tätige Hauptentwickler Michael R. Sweet unter anderem Fehlerbereinigungen, Sicherheitsupdates und Unterstützung von Upstart und Let's Encrypt-Zertifikaten unter Linux.

65

Im Changelog für Version 2.2 stehen ein schneller startender Scheduler und ein leistungsfähigeres Webinterface als Neuerungen- Letzteres soll nun beim Bearbeiten von einer großen Anzahl von Jobs deutlich performanter sein. Alle CUPS-Kommandos unterstützen nun Posix-Optionen, schreibt Sweet. Außerdem kann das Drucken von verschlüsselten Daten nun auf einen vertrauenswürdigen Drucker begrenzt werden. CUPS 2.2 steht zum Download in den Quellen bereit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.