Open Source im professionellen Einsatz

Core OS bringt Docker-Konkurrent Rkt 1.0

05.02.2016

Das Core OS-Team hat seine Container-Runtime Rkt in Version 1.0 veröffentlicht. Core OS versteht seine Lösung als auf Sicherheit getrimmte Alternative zu Docker.

114

Das Ziel, das sich Core OS selbst gesetzt hat, als es Ende 2014 mit der Arbeit an Rkt (sprich Rocket) begonnen hat lautete, die sicherste und ausbaufähigste Container-Engine zu entwickeln. Nach über einem Jahr Entwicklungszeit stecken in der Version 1.0 nun über 3000 Commits von rund 100 Beitragenden.

Die Entwickler zählen bei den Sicherheitsfunktionen SELinux-Support, TPM -Integration, Signaturvalidierung bei Images und separate Rechteverwaltung zu den Features. Zudem lassen sich Container mittels KVM vom Host isolieren.

Trotz Konkurrenzsituation ist Rkt in der Lage, mit existierenden Docker-Containern und dem Docker-Format umzugehen. Es können also Container mit Docker gebaut werden, die dann unter Rkt laufen, erläutert Core OS-Entwickler Alex Polvi in einem Beitrag zu Core OS Rkt 1.0.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.