Open Source im professionellen Einsatz

Chrome warnt bei FTP-Verbindungen

19.09.2017

Google lässt seinen Chrome-Browser ab Version 63 eine Warnung aussprechen, wenn Verbindungen über das FTP-Protokoll aufgebaut werden.

102

Laut dem Blogbeitrag des Entwicklers Mike West erscheint mit Version 63 des Browsers, die gegen Jahresende erwartet wird, die Warnung „not secure“ bei FTP-Verbindungen. Google baut seine Warnungen vor unsicheren Protokollen damit schrittweise aus, auch bei unverschlüsselten Verbindungen, über die Anmeldedaten eingegeben werden sollen warnt der Browser.

Laut West sind die Sicherheitseigenschaften von FTP noch ein Stück mangelhafter als die von HTTP, weil die Daten als Plaintext übertragen werden.

Google verweist auf die geringe Nutzung von FTP, die bei nur 0,0026 Prozent der Top-Level-Navigationen liege. Mike West empfiehlt aber, dem Beispiel der Linux-Kernel-Archives zu folgen, die ihre FTP-Downloads nach HTTPS migriert haben.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.