Open Source im professionellen Einsatz

Cebit 2012: Fraunhofer sichert Business-Smartphones

29.02.2012

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) und das Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) haben ihre Sicherheitslösung Bizz-Trust für Android-Smartphones bei der Cebit dabei.

82

Bizz-Trust soll das sichere Nebeneinander von beruflicher und privater Nutzung von Smartphones ermöglichen. Grundprinzip ist die Aufteilung des Geräts in zwei Bereiche. Features sind unter anderem getrennte Synchronisierungsmöglichkeiten für private und geschäftliche Kontakte und VPN-Verbindungen. Unternehmen können zudem vertrauenswürdige Apps zulassen und aktualisieren. Private Aktivitäten, etwa der SMS-Versand, sind farblich hervorgehoben. Auf der Cebit ist die Bizz-Trust-Lösung in Halle 26 am Stand E08 zu sehen. Ein Demo-Video zeigt die Oberfläche des abgesicherten Android-Systems.

Ähnliche Artikel

  • Android

    Android-Geräte rücken zunehmend in den Fokus von Angreifern. Bauliche Mängel in den Grundkonzepten von Googles Smartphone-System machen es leicht, auch an sensibelste Daten wie die TAN fürs Homebanking oder die Facebook-Credentials zu kommen. Dieser Artikel zeigt zwei Hacks und einen Lösungsvorschlag.

  • CeBIT 2014: Programm Expert Panel Mobile Enterprise

    Mit dem Expert Panel Mobile Enterprise startet das im Vorjahr erfolgreiche Forum Mobile Business Solutions unter neuem Namen noch größer und spannender ins Jahr 2014. In Halle 6, am Stand K01 dreht sich in rund 50 Vorträgen und Podiumsdiskussionen alles um das Zusammenwachsen von Unternehmens-IT und mobiler Welt in der Praxis.

  • BSI lässt Truecrypt prüfen

    Das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) damit beauftragt, die Verschlüsselungslösung Truecrypt auf Sicherheitslücken zu prüfen.

  • Milestone 2: Motorola bringt Business-Slider

    Mit dem Milestone 2 bringt Motorola ein auf Android 2.2 basierendes Business-Smartphone, das als Eingabemöglichkeit neben dem Multitouch-Display auch eine auschiebbare QWERTZ-Tastatur anbietet.

  • COTS: Ein noch sichereres Smartphone für die Kanzlerin?

    Seit 2009 liefert Secusmart der Bundesregierung sichere Telefonie, zur Cebit kommt der Konkurrent von SIMKO und Fraunhofer (Biztrust) mit einem neuen Produkt auf den Markt, das mit (fast) beliebigen Smartphones sichere Kommunikation ermöglichen soll. Das soll "hochsicher, aber von der Stange" (commercial off-the-shelf, kurz COTS) sein, und sichere Kommunikation mit überzeugender Benutzbarkeit kombinieren.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.