Open Source im professionellen Einsatz

Canonical im Beirat der Document Foundation

27.07.2016

Die Document Foundation als Hüterin von Libreoffice hat bekannt gegeben, dass Canonical einen Sitz im Advisory Board der Stiftung eingenommen hat.

62

Canonical hat Libreoffice seit der ersten Release der Office-Suite im Jahr 2011 bei Ubuntu als Standardprogramm ausgeliefert. Mit der Veröffentlichung von Libreoffice 5.2 im Augusts gibt es das Office-Programm auch als Snap-Paket, dem neuen universellen Paketformat der Linux-Distribution.

Canonical will sich im Beirat des Projekts mit seinem Know-How einbringen, insbesondere was den Einsatz von freier Software in Unternehmen und im öffentlichen Sektor betrifft.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.