Open Source im professionellen Einsatz

Canonical bringt Images für All-Snap-Architektur

18.01.2016

Canonical hat Images für Raspberry Pi 2 und AMD-64-Bit-Systeme für sein Snappy Ubuntu Core System veröffentlicht.

85

Zugleich ist auch das Tool Ubuntu Device Flash zum Flashen in neuer Version für die Images erschienen. Mit dem Snappy-System bereitet sich Canonical auf das Internet of Things vor.

Die Downloads der Images finden sich bei Canonical. In der Ankündigung weist Canonical-Entwickler Michael Vogt darauf hin, dass der Umstieg auf SquashFS bei den Snaps dazu führt, dass der Store noch ein Update braucht. Bis zum Ausrollen dieses Updates ist der Store nur bedingt funktionsfähig. Workarounds beschreibt der Entwickler in seiner Mail.

Ähnliche Artikel

  • Raspbian 2015-09-24 und Ubuntu Snappy 15.04

    Die Distribution Raspbian für den Mini-Computer Raspberry Pi haben die Entwickler generalüberholt. Des Weiteren stellt Canonical von seinem Ubuntu Snappy 15.04 ein neues Image für den Raspberry Pi 2 bereit.

  • Snappy Ubuntu Core in Version 2.0

    Ubuntu-Entwickler haben Version 2.0 von Snappy Ubuntu Core angekündigt und versprechen, dass die wichtigen externen APIs stabil sind.

  • Snappy Ubuntu Core: Neues Image

    Die Snappy-Entwickler haben mit dem fünften Image eine neue Version von Snappy Ubuntu Core auf Basis von Ubuntu 15.04 veröffentlicht. Das bringt unter anderem Änderungen am Kern mit, ein Raspbi-2-Image soll folgen.

  • Ubuntu-Desktop soll auf Snappy wechseln

    Nach Snappy Core will Canonical auch den Desktop künftig auf das neue Snappy-Paketformat umstellen, ohne sich aber vom Debian-Projekt zu lösen. Das soll die Konvergenz zwischen den Systemen vergrößern.

  • Canonical startet Internet of Toys Initiative

    Canonical hat bei Messen in Hamburg und Berlin die neue Initiative Internet of Toys gestartet. Das Unternehmen hinter der Ubuntu-Distribution hat sich für die Initiative mit den Partnern Erle Robotics und Hybrid Group zusammengetan.

comments powered by Disqus