Open Source im professionellen Einsatz

Calamares 2.0 freigegeben

29.02.2016

Den Installationsassistent Calamares verwenden gleich mehrere Linux-Distributionen. Jetzt haben die Entwickler eine neue Version veröffentlicht, die „zahllose neue Features und Verbesserungen" gegenüber der Vorversion 1.1 mitbringt.

85

So haben die Entwickler die Festplattenpartionierung in weiten Teilen neu geschrieben. Im Hintergrund nutzt sie die Bibliothek KPMcore, die auch der KDE Partition Manager verwendet. Ebenfalls überarbeitet ist das Modul-System, mit dem sich jetzt flexibler Views und Jobs konfigurieren beziehungsweise arrangieren lassen.

Calamares 2.0 bietet zudem erstmals einen Post-Install-Modus. Damit lässt sich der Assistent auch als Konfigurationstool einsetzen, das direkt nach der Installation als erstes Programm startet. Sämtliche Neuerungen listet die Ankündigung auf. Diese hält auch ein Video bereit, das Calamares 2.0 vorstellt.

Ähnliche Artikel

  • KDE Partition Manager 2.0.0 veröffentlicht

    Das KDE-Partitionierungswerkzeug liegt in einer neuen Version vor. Den Sprung auf die 2.0.0 bedingt in erster Linie ein Umbau unter der Haube, die auch dem Installationsassistenten Calamares zugute kommen soll.

  • Chakra 2016.02 freigegeben

    Die Entwickler der auf Arch Linux basierenden Distribution Chakra haben neue Installationsmedien veröffentlicht. Sie aktualisieren in erster Linie die mitgelieferten Anwendungen.

  • Manjaro 16.08 „Ellada“ veröffentlicht

    Die Entwickler der auf Arch Linux basierenden Distribution Manjaro haben neue Installationsmedien veröffentlicht. Diese bringen nicht nur zahlreiche Software-Pakete auf den aktuellen Stand, sondern enthalten auch einen verbesserten Installationsassistenten.

  • Chakra 2015.11-Fermi veröffentlicht

    Die Macher der Rolling-Release-Distribution Chakra haben die Installationsmedien aktualisiert. Mit ihnen gehen auch ein paar größere Neuerungen einher. So ersetzt KDE Plasma 5 die bisherige Desktop-Umgebung KDE 4.

  • KaOS 2016.03 veröffentlicht

    Die Distribution KaOS konzentriert sich komplett auf das KDE-Projekt und möchte stets die neuesten Versionen vom Plasma 5-Desktop und den KDE-Anwendungen anbieten. Jetzt haben die Entwickler die Installationsmedien auf den aktuellen Stand gebracht.

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.