Open Source im professionellen Einsatz

CPAN als Landkarte und Film

24.10.2012

Die "Map of CPAN" bildet das Comprehensive Perl Archive Network als Landkarte ab. Nun gesellt sich noch ein kurzer Animationsfilm dazu.

59

Der Neuseeländer Grant McLean visualisiert in seinemWeb-Video die Entwicklung des Perl-Archivs in den vergangenen 18 Monaten. Die Kategorien sind als Staatsgebiete veranschaulicht. Quadrate bilden einen neuen Upload ab. Das Video steht unter Creative-Commons-Attribution-Lizenz.

Die Map of CPAN zeigt mittlerweile rund 125.000 Perl-Module in einer zoombaren Web-Landkarte an. Zu jedem Modul gibt sie Informationen über Entwickler, Abhängigkeiten, Version und Bugs.

Ähnliche Artikel

  • CPAN wird 20

    Im Comprehensive Perl Archive Network (CPAN) stecken aktuell rund 154 000 Perl-Module. Nun feiert das Projekt den 20. Jahrestag des ersten CPAN-Uploads.

  • 1000 CPAN-Module suchen Betreuer

    Der Perl-Programmierer Neil Bowers hat eine Liste von rund 1000 verwaisten Perl-Modulen aus dem CPAN-Archiv veröffentlicht.

  • Deb.perl.it: CPAN-Module in Debian finden

    Der Entwickler Jozef Kutej hat eine Webanwendung eingerichtet, mit der sich Perl-Module aus dem CPAN leichter in Debian finden lassen.

  • Der Perl-Screencast zum Linux-Magazin 2014/02

    Gesund im Alter: Schon viele mögen den Skript-Altvater Perl für tot erklärt haben. Doch sie irren, wie ein wirklich interessierter Blick auf die Neueingänge des Softwarerepository CPAN zeigt.

  • Tränen und Erleichterung

    Im Zeichen der Zwiebel, dem internen Erkennungszeichen der Perl-Anhänger, ist das umfangreiche Perl-Archiv CPAN gewachsen. Einst gefeiert, kommen heute manchem Entwickler aber Tränen der Verzweiflung.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.