Open Source im professionellen Einsatz

Browser-Trend: Firefox verliert, Chrome überholt IE

10.05.2016

Den Statistiken von Net Marketshare zufolge ist es dem von Google initiierten Browser Chrome im April erstmals gelungen, den Internet Explorer zu überholen.

116

Firefox von Mozilla verliert dagegen langsam Marktanteile und liegt im April 2016 bei 10 Prozent. Im Juni des Vorjahres kam Firefox noch auf 12 Prozent. Während sich Opera zwischen einem und zwei Prozent bewegt, liegt der Safari von Apple bei knapp fünf Prozent Anteil. Bei diesen beiden bewegen sich die Anteile kaum.

Dass Googles Chrome dem Internet Explorer überholen wird, zeichnete sich schon seit einigen Monaten ab. Seit Juni 2015 wuchs der Anteil stetig, während der Internet Explorer ebenso konsequent Anteile verloren hat. Im April zog Chrome mit einem hauchdünnen Vorsprung am IE (41,3) vorbei auf 41,7 Prozent. Net Marketshare wertet rund 40.000 Websites weltweit für seine Daten aus.

Chrome überfügelt den Internet Explorer. Quelle: Net Marketshare

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.