Open Source im professionellen Einsatz

Boot to Gecko: Mozillas Mobil-Web

27.02.2012

Mozilla arbeitet an einer Web-Software für Mobilgeräte und Tablets. Noch 2012 soll der Mobilfunkanbieter Telefonica die ersten Geräte mit dem Produkt namens "Boot to Gecko" ausliefern.

90

Das haben die Kooperationspartner auf dem Mobile World Congress in Barcelona bekanntgegeben. Zu den weiteren Unterstützern gehören Adobe und Qualcomm, auch die Deutsche Telekom will Entwicklerressorcen ihres Innovation Lab bereitstellen.

Boot to Gecko soll eine Open-Source-Laufzeitumgebung für HTML 5 und moderne Webanwendungen werden. Zu den Bausteinen gehören Linux und Mozillas Browsertechnologie. Mit Android habe das nichts zu tun, betont die Projektseite im Mozilla-Wiki. Zudem wolle man neue Web-APIs für Mobilgeräte schaffen und den Quellcode stets zeitnah veröffentlichen. Ein Youtube-Video zeigt einen Prototypen im Betrieb.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.