Open Source im professionellen Einsatz

Bluetooth 5 will in den IoT-Bereich

17.06.2016

Nachdem einige Details bereits am 8. Juni durchgesickert waren, ist nun die offizielle Ankündigung für Bluetooth 5 erschienen, das Ende 2016, Anfang 2017 erscheinen soll.

134

Bluetooth 5 bewegt sich nach Ansicht der Bluetooth Special Interest Group (SIG) in Richtung Internet der Dinge. Dabei helfen soll, dass die Entwickler die Kapazität verbindungsloser Datenübertragungen um 800 Prozent erhöht hat. Zugleich vervierfacht Bluetooth 5 die Reichweite von Low-Energy-Verbindungen und verdoppelt deren Geschwindigkeit.

Dass sich größere und "komplexere Datenmengen" übertragen lassen, mache Bluetooth unabhängig von Geräten und Apps und bereite es auf den Einsatz in IoT-Umgebungen vor, heißt es in der Pressemitteilung. Deren Verfasser sehen Einsatzmöglichkeiten in Wohnhäusern, großen Gebäuden und Außenbereichen. Verbindungslose Dienste mit Bluetooth-Bedarf sehen sie im Bereich von Beacons (Low-Energy-Sendern), standortbasierter Informationsverteilung und Navigation.

Nach Einschätzung eines Analysten von ABI Reseach sollen bis 2020 mindestens 371 Millionen Beacons ausgeliefert werden, dazu zählen unter anderem digitale Werbetafeln in Städten.

Ähnliche Artikel

  • Bluetooth 5 kommt Mitte Juni

    Auf den Webseiten der Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat sich Geschäftsführer Mark Powell zum Status und den Neuerungen von Bluetooth 5 geäußert. Das soll Daten schneller übertragen und die Reichweite steigern.

  • IoT-Betriebssystem: Ubuntu Core 16 erschienen

    Canonical hat sein Snap-basiertes Betriebssystem Ubuntu Core 16 für verschiedene Plattformen veröffentlicht. Es soll vor allem im IoT-Bereich zum Einsatz kommen.

  • Keine i386-Desktop-Images von Ubuntu 17.10

    Der Schritt hatte sich länger abgezeichnet, gestern kündigte Ubuntu-Entwickler Dimitri Ledkov an, dass Ubuntu 17.10 ohne Desktop-Image für die i386-Architektur erscheinen wird.

  • Bluetooth 5 startet offiziell

    In zwei bis fünf Monaten erscheinen die ersten Geräte, die Bluetooth 5 beherrschen, schreiben die Macher der neuen Spezifikation anlässlich des offiziellen Starts der Funktechnologie.

  • Blueberry vorgestellt

    Während seiner Arbeit an LMDE 2, aka Betsy, hat das Mint-Team Blueberry entwickelt, eine Bluetooth-Anwendung, die auf verschiedenen Desktops läuft.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.