Open Source im professionellen Einsatz

Blockcypher will Blockchain-Transaktionen schneller bestätigen

15.01.2015

Ein Startup namens Blockcypher hat 3,1 Millionen US-Dollar Risikokapital bekommen. Die Firma gibt an, sie könne Blockchain-Transaktionen in Sekunden bestätigen.

135

Bis die Blockchain Transaktionen bestätigt, dauert es mitunter einige Minuten. Vorher ist nicht sicher, ob eine Transaktion tatsächlich erfolgreich umgesetzt wurde, einige Bitcoin-Betrugsfälle basieren auf dieser Verzögerung.

Blockcypher arbeitet nach eigenen Angaben an einer Technologie, um Wahrscheinlichkeiten von Transaktionen zu bestätigen, bevor es die Blockchain tut. Das soll über einen Confidence-Faktor gelingen, der sehr hoch sein soll. Händler können das Online-API nutzen und so Produkte schneller ausliefern, weil sie nicht mehr auf Bestätigung der Blockchain warten müssen, obwohl ein geringes Restrisiko bleibt. Daneben bietet das Startup einen quelloffenen Block-Explorer an.

Mehreren Geldgebern ist die Technologie rund 3 Millionen US-Dollar wert, sie haben Kapital in die Firma investiert. Die Blockchain ist Basis verschiedener Kryptowährungen, kommt aber mehr und mehr in anderen Technologien zum Einsatz.

[Update, 16.1.]: Überschrift verbessert.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.