Open Source im professionellen Einsatz

Bitcoin.org warnt vor Bitcoin

18.08.2016

Ein Alert auf Bitcoin.org legt nahe, dass es keine gute Idee sei, die Binaries der kommenden Version 0.13.0 zu nutzen - zumindest, ohne sie zu verifizieren.

147

Von einer "State Sponsered Attack" gehen die Verfasser eines Alerts aus, der sich auf der Bitcoin.org-Webseite nachlesen lässt. Man habe nicht die nötigen technischen Ressourcen, um sich gegen Angreifer dieses Kalibers zu wehren. Eine konkrete Gefahr bestehe darin, dass die User sämtliche Coins verlieren. In die Binärdateien eingebaute Malware könne auch dazu beitragen, dass der damit befallene Rechner unfreiwillig an Angriffen gegen das Bitcoin-Netzwerk teilnehme.

Die Betreiber der Webseite vermuten insbesondere die chinesische Bitcoin-Community als Ziel der Angriffe, das schließe Dienste und Pools mit ein. Chinesische Nutzer sollten daher besonders vorsichtig beim Download der Binaries von der Webseite sein. Der Alert richtet sich offenbar vor allem an User, die Binaries ohne einen kryptografischen Abgleich einsetzen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann die Bitcoin-Core-Binaries einfach mit dem Schlüssel des Projekts abgleichen, den der Alert ebenfalls verlinkt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.