Open Source im professionellen Einsatz

Bericht: Mandriva sucht einen Käufer

10.05.2010

Der französische Linux-Distributor Mandriva steckt schon seit längerem in finanziellen Schwierigkeiten. Nun soll die Firma zum Verkauf stehen.

85

Wie das französische Mandriva-Portal Mandrivalinux-online.org berichtet, steht die traditionelle Linux-Distribution (ehemals Mandrake) zum Verkauf. Als Interessenten gelten die britische Firma Light App und die Gruppe Linagora aus Frankreich. Light App beschäftigt sich mit Informatik-Lösungen auf bestehender Infrastruktur zu möglichst günstigen Konditionen. Die französische Linagora ist bereits länger in der Open-Source-Szene von Frankreich bekannt.

Laut MLO hat Linagora Mandriva bereits ein konkretes Angebot gemacht und man führe Gespräche darüber, einzelne Bereiche von Mandriva zu übernehmen.

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook