Open Source im professionellen Einsatz

Bash-Completion 1.1: Mehr Komfort für die Shell

14.10.2009

Die Bash-Shell bietet seit langem die Möglichkeit, die Befehlsvervollständigung durch eigene Skripte zu erweitern. Das Paket Bash-Completion liefert fertige Skripte für viele Linux-Kommandos und ist jetzt in Version 1.1 erhältlich.

89

Die neue Release enthält mehr als 140 Vervollständigungsmuster für Programme von Apt über Rsync bis XMMS, die die Tipparbeit auf der Befehlszeile verringern. Die Skripte liefern beim Drücken der Tabulatortaste Optionen für Kommandos oder finden beispielsweise passende Hosts zum SSH-Kommando in "~./ssh/known_hosts". Bash bietet die programmierbare Vervollständigung seit Version 2.04.

Bash-Completion ist unter GPLv2 lizenziert. Version 1.1 steht als Tarball auf der Projekt-Homepage zum Download bereit. Außerdem haben die Entwickler bereits ein aktuelles Debian-Paket für den Unstable-Zweig der Distribution gebaut.

Ähnliche Artikel

  • Komfort-Funktionen für die Shell: Bash-Completion 1.0

    Bash-Completion ist in Version 1.0 verfügbar. Das Tool stellt vorgefertigte Funktionen für die programmierbare Kommandozeilen-Ergänzung der Standard-Linux-Shell bereit.

  • Bash Bashing

    Über Klicki-Bunti und grafische Oberflächen sollten Kommandozeilen-Fans gerechterweise nur dann die Nase rümpfen, wenn sie die Effizienz steigernden Bedienungstricks der interaktiven Shell auch wirklich kennen und benutzen. Diesmal: Bash Completion.

  • Tooltipps

    Dieses Mal: Der Readline Wrapper für Konsolenprogramme, Xterm-Einstellungen ändern mit Xtermcontrol, Arbeiten mit komprimierten Dateien dank den Zutils, der kleine DNS-, DHCP- und TFTP-Server Dnsmasq und ein SMTP-Client für die Konsole. Das toppt nur die Bash-Completion 1.1.

  • Stets zu Diensten

    Der Complete-Mechanismus der Shell vervollständigt angefangene Eingaben, sobald der User die Tabulator- taste drückt. Ein Perl-Skript erweitert die Funktion maßgeschneidert.

  • Bash Bashing

    Die Bash ist das Arbeitsmittel der Linux-Administratoren. Was die Tastatur angeht, fahren jedoch viele mit angezogener Handbremse. Mit wenigen Kniffen schalten selbst faule Tipper einen Gang hoch.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.