Open Source im professionellen Einsatz

Avalon Media System 6.1 mit Migrationswerkzeug

25.07.2017

Die Open-Source-Software Avalon Media System verwaltet große Mengen digitaler Audio- und Videodateien und ist nun in einer neuen Version verfügbar. Die hat unter anderem ein Migrationstool für den Umzug von Repositories im Gepäck.

167

Version 6.1.0 von Avalon Media System bringt einige neue Features mit, darunter ein Migrationswerkzeug, um Avalon-5-Repositories auf die Version 6.1 zu heben. Dabei helfen Rake Tasks und eine Seite mit einem interaktiven Migrationsreport. Über das zugrunde liegende Fedora erfahren Admins zudem, welche Items Avalon aktuell umzieht.

Auf externen Webseiten lässt sich der in Avalon integrierte Player mit Hilfe eines Javascript-API steuern. Zu den verfügbaren Kommandos gehören: "play", "pause", "seek to offset" und "retrieve offset". Die Entwickler haben zudem den Import von neuen Identifiern überarbeitet und löschen nun dabei sämtliche Felder mit Ausnahme von "Other Identifiers", um sie mit dem neuen Eintrag zu überschreiben.

Daneben bringt Avalon Media System eine Reihe von Bugfixes mit, die es Admins zum Beispiel erlauben, sämtliche Items in einer Kollektion zu löschen und Notizen aus der Resource Description zu entfernen. Der Quellcode für Avalon 6.1.0 steht auf Github bereit. Das System verwendet Fedora 4 von Duraspace als Basis.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.