Open Source im professionellen Einsatz

Anvil-Wrapper für Vulkan soll Entwicklern Arbeit abnehmen

28.03.2017

AMD hat mit der Wrapper-Bibliothek Anvil eine unter MIT-Lizernz stehende Cross-Plattform-Lösung für das Entwicklerframework Vulkan veröffentlicht.

64

Vulkan soll OpenGL als modernere und leistungsfähigere Entwicklungsbasis ablösen. Mit Anvil sollen besonders Entwickler von Anwendungen profitieren, die Anwendungen für Vulkan komplett neu schreiben. Die auf C++ setzende Bibliothek bringt dazu einige Features mit, etwa den Memory Allocator, der die kleinstmögliche Speicherbelegung für die Anwendungsfunktionen ermitteln soll. Außerdem ist ein Validierungsprozess implementiert. Anvil ist auf Github zu finden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.