Open Source im professionellen Einsatz

Amazon hat die Verschlüsselung für Fire Tablets entfernt

04.03.2016

"Verschlüsselung schafft zusätzliche Sicherheit, wenn Ihr Gerät verloren geht oder gestohlen wird", schreibt Amazon, hat aber die Verschlüsselung für Fire OS 5, das Betriebssystem für die Fire Tablets, abgeschafft.

188

Verschlüsselung werde üblicherweise von Benutzern verwendet, die für Unternehmen und Organisationen arbeiten, um ihre sensiblen Daten zu schützen, heißt es auf Amazons Hilfeseiten weiter. Konträr zu dieser richtigen Feststellung hat Amazon die Verschlüsselung mit Fire OS 5 abgeschafft, das jedenfalls legt ein Screenshot nahe, den ein Nutzer von Fire OS auf Twitter veröffentlicht hat. Ein anderer Nutzer bloggte darüber.

Eine offizielle Stellungsnahme von Amazon scheint es bislang nicht zu geben. Amazon-Sprecherin Robin Handaly bestätigte gegenüber Wired lediglich, man habe einige Features entfernt, die Kunden nicht nutzen, halte aber in der Kommunikation mit der eigenen Cloud die eigenen Sicherheitsstandards ein.

Einige Kunden zeigen sich im Internet wenig begeistert. Es könne schon sein, dass Verschlüsselung die Geräte langsamer mache, das sei jedoch kein Grund, sie komplett abzuschaffen, moniert ein User in Amazons Supportforum. Mit dem Fall Apple hat das Ganze nichts zu tun, Fire OS 5 wurde mit dieser Änderung bereits im letzten Herbst veröffentlicht. Dennoch ziehen einige Nutzer Parallelen: "Amazon sagt, es unterstütze Apple. Das ist ein totaler Widerspruch." beschwert sich eine andere Kundin.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.