Open Source im professionellen Einsatz

Alpine Linux Edge wechselt zu LibreSSL

17.10.2016

Die Entwicklerversion Edge von Alpine Linux ersetzt nutzt künftig OpenSSL mit LibreSSL.

136

Die Entscheidung für LibreSSL sei aus Sicherheitsgründen gefallen, schreibt Natanael Copa auf der Alpine-Linux-Mailingliste. Die Entwickler dieser Bibliothek hätten den schadhaften Code der Bibliothek einfach entfernt, während OpenSSL mit Reparaturarbeiten beschäftigt sei. Copa spielt auf gravierende Probleme wie die Heartbleed-Lücke an.

Der Wechsel auf die andere SSL-Bibliothek habe weitreichende Auswirkungen, weil alles was dorthin linke neu gebaut werden musste, so der Entwickler. Beim Upgrade sei darauf zu achten, das keine Abhängigkeiten von Paketen zu openssl, libcrypto1.0 oder libssl1.0 bestehen. Wer die Alpine Linux Edge über die Quellen gebaut habe, und dort OpenSSL einsetze poder andere Bibliotheken von Dritten, die auf OpernSSL setzen, müsse einen Rebuild starten, um eine ungute Mixtur von LibreSSL und OpenSSL zu vermeiden. Generell gelte, wer das OpenSSL-Dev-Paket nutze, müsse es mit Libressl-Dev ersetzen.

Ähnliche Artikel

  • Sicherheitsprobleme in LibreSSL

    Die Security-Experten von Qualys haben zwei Sicherhitslücken in LibreSSL entdeckt. Laut Advisory von Qualys sind alle Versionen von LibreSSL betroffen.

  • LibreSSL 2.3.3 – Stabiler Zweig

    Mit der Veröffentlichung von LibreSSL 2.3.3 übernimmt die Version 2.3.x den stabilen Part der freien Implementierung des Verschlüsselungsprotokolls.

  • Alpine Linux 2.0.0 bringt NPTL

    Alpine Linux, eine Community-Distribution für Server, Router und Firewalls mit x86-Prozessoren, ist in Version 2.0.0 erhältlich.

  • Nmap 7.30 bringt Updates

    Mit sieben neuen Skripten für die Nmap Scripting Engine (NSE) wartet der Security-Scanner Nmap in der aktuellen Version 7.20 auf. Damit summieren sich diese auf inzwischen 541.

  • Alpine Linux 3.4.3 mit frischen Beigaben

    Die serverorientierte Distribution Alpine Linux kommt in Version 3.4.3 mit diversen Updates für die enthaltenen Komponenten und bringt daneben auch Security-Fixes mit.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.