Open Source im professionellen Einsatz

All Systems Go: Neue Linux-Konferenz in Berlin

09.06.2017

Mit der All Systems Go geht im Oktober eine neue Konferenz in Berlin an den Start, die sich an deutsche und internationale User und Entwickler richtet und den Fokus auf Linux und seine Low-Level-Userspace-Technologien setzt.

219

Die Veranstalter wollen auf der zweitägigen All Systems Go am 21. und 22. Oktober 2017 die Basis moderner Linux-Systeme in den Vordergrund stellen. Geplant sind Talks von 30 bis 45 Minuten sowie Lightning Talks, die 5 bis 10 Minuten dauern sollen. Die Konferenz will dabei zwei bis drei Tracks parallel anbieten und findet in den Spreewerkstätten in Berlin-Mitte statt.

Wer selbst einen Vortrag beisteuern möchte, muss dies in englischer Sprache tun und kann sich ab dem 19. Juni 2017 unter "cfp@all-systems-go.io" bei den Veranstaltern melden. Der Call for Participation (CfP) endet am 3. September 2017, acht Tage später soll dann das Programm online stehen. Zu den anvisierten Themenkomplexen gehören unter anderem:

  • Service Management
  • Process Isolation
  • Monitoring and Tracing
  • Networking
  • Debugging and Tooling
  • Security

Die Macher der All Systems Go zeichneten bislang für die Systemd.conf (Linux-Magazin berichtete) verantwortlich und erweitern mit der neuen Konferenz ihren Fokus. Diese richtet sich explizit an Admins und Entwickler aus der deutschen und internationalen Linux-Community. Die Ticketpreise fallen im Vergleich mit Enterprise-Veranstaltungen moderat aus.

Ein Early-Bird-Ticket (bis zum 31.7.) schlägt mit 28 Euro, ein Standardticket mit 36 Euro zu Buche. Wer sich spät entscheidet (ab dem 7.10.), zahlt 45 Euro. Firmen ermuntern die Veranstalter, Supporter-Tickets zu erwerben, die mit 150 Euro, 180 Euro beziehungsweise 210 Euro zu Buche schlagen. Sponsoren werden noch gesucht und können sich über die Webseite anmelden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.