Open Source im professionellen Einsatz

AMD baut KI-Beschleuniger

13.12.2016

Der Chiphersteller AMD hat jetzt eine Strategie vorgestellt, mit der er maschinelles Lernen beschleunigen will.

135

Die Offerte besteht aus zwei Komponenten: Der Beschleuniger-Hardware Radeon Instinct und der Open-Source-Library MIOpen. Beide sieht AMD als Grundsteine eines Ökosystems für Maschinelle Intelligenz, die gegenüber herkömmlichen Lösungen um Größenordnungen bessere Performance bieten. Während des AMD Technology Summit diskutierten jetzt Partner und Kunden aus 1026 Laboren,  darunter von Inventec, SuperMicro oder dem Radiotelekope-Projekt der University of Toronto, wie sie die neuen Möglichkeiten nutzen können.

Die Radeon Instinct-Beschleuniger MI6 basieren auf einer passiv gekühlten Polaris-GPU-Architektur, verfügen über 16 GByte GPU-Memory und leisten bei 150 Watt Energieaufnahme 5,7 TFlops in der Spitze. Der Radeon Instinct MI8 Accelerator fußt auf der energieeffizienten "Fiji" Nano-GPU und bringt es abei 175 Watt auf 8,2 TFlops. Die für Q1/2017 geplante freie Bibliothek bietet Standardroutinen für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.