Open Source im professionellen Einsatz

2011 erneut gemeinsame Akademy und Guadec

17.03.2010

Nach dem Erfolgreichen Desktop Summit 2009 und getrennten Veranstaltungen in 2010 möchte man 2011 die Akademy und Guadec wieder zusammenführen. Die Organisatoren suchen einen Veranstaltungsort.

191

Der Gran Canaria Desktop Summit 2009 (GCDS) wurde vom KDE e.V. und der Gnome Foundation als Erfolg bezeichnet. Nach einem Intermezzo mit getrennten Veranstaltungen in diesem Jahr will man die jährliche Hauptentwicklerkonferenz deshalb ab 2011 wieder zusammenlegen, wie die beiden Desktop-Umgebungen gestern bekannt gaben.

Während sich die zwei großen Desktop-Umgebungen beim GCDS 2009 zwar den Veranstaltungsort teilten, wurden die Konferenzen jedoch getrennt abgehalten. Das soll 2011 anders werden. Vincent Untz, Mitglied im Gnome-Vorstand: "Wir fanden die Zusammenarbeit 2009 gut und wollen sie 2011 noch erweitern. Über die örtliche Zusammenlegung hinaus wollen wir diesmal auch ein gemeinsames Vortragsprogramm erstellen, damit die KDE- und Gnome-Entwickler voneinander lernen können."

Für die geplante Veranstaltung suchen der KDE e.V. und die Gnome Foundation nun einen Austragungsort in Europa, der Platz und Infrastruktur für rund 1000 Teilnehmer bieten kann. Die Bewerbungen können bis zum 15. Mai 2010 eingereicht werden. Details zu den Anforderungen finden sich auf der KDE-Homepage (Akademy) und auf der Gnome-Homepage (Guadec).

In diesem Jahr finden die Hauptkonferenzen von KDE und Gnome separat statt. Den Anfang macht die Akademy vom 3. bis 10. Juli in Tampere (Finnland), die Guadec folgt in Den Haag (24. bis 30. Juli).

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digital Issue: Price € 6,40
(incl. VAT)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.