Open Source im professionellen Einsatz

Rebuild: Windows, Linux, Mac – das ist neu für Entwickler

24.05.2016

Rund um die Entwicklertools von Microsoft gab es auf der Build 2016 viele Neuerungen und Verbesserungen.

32

Die Microsoft-Experten Daniel Meixner und Robin-Manuel Thiel stellen die wichtigsten davon vor, Themen der Sessions sind unter anderem Visual Studio, Xamarin, .NET Core, Bash auf Windows und C++ für die Linux-Entwicklung.

 

Ähnliche Artikel

  • Xamarin SDK unter MIT-Lizenz verfügbar

    Anfang April hatte Microsoft es angekündigt, nun steht Xamarins SDK unter einer Open-Source-Lizenz auf einer eigenen Webseite. Das kündigte Miguel de Icaza auf der Evolve-Konferenz an. Auch Linux-Builds seien denkbar.

  • Live Writer wird Open Source

    Der Windows Live Writer dümpelte einige Jahre ohne große Pflege vor sich hin, nun haben sich einige Microsoft-Entwickler den Code vorgenommen. Der daraus resultierende Fork steht als Open Live Writer unter MIT-Lizenz.

  • Microsoft kauft Mono-Sponsor Xamarin

    Der Hauptsponsor der freien .Net-Reimplementierung Mono, Xamarin, wird von Microsoft übernommen. Das Unternehmen bietet Dienste zur plattformübergreifenden App-Entwicklung in C# und mit dem Framework .Net.

  • Coapp: Paketmanager für Windows

    Der Microsoft-Programmierer Garrett Serack hat mit Unterstützung seines Arbeitgebers ein Open-Source-Projekt gestartet, das Entwicklertools für Windows zusammentragen will.

  • Mono

    Vom ehemaligen Besitzer allein gelassen, vom eigenen Vater adoptiert und mit dem Symbol eines Affen versehen: Mono durchlebt stürmische Zeiten. Wozu das Dotnet für Linux in der Lage ist, beweist eindrucksvoll ein deutscher Datenbankhersteller. In Zukunft wird Mono wohl verstärkt in Jackentaschen verschwinden.

comments powered by Disqus

Microsoft TechNet News