Open Source im professionellen Einsatz

R-Tools – Freie Werkzeuge für Visual Studio

10.03.2016

Microsoft hat mit den R-Tools für Visual Studio (RTVS) eine weitere Werkzeugsammlung für eine Programmiersprache unter einer freien Lizenz veröffentlicht.

178

Laut der Ankündigung von Microsoft erfreut sich die Programmiersprache R besonders bei der Datenanalyse und bei statistischen Berechnungen großer Beliebtheit. Die RTVS lassen sich als IDE laut Microsoft mit jeder aktuellen R-Version nutzen, R 3.2.x ist als Beispiel genannt. In Kombination mit den bereits veröffentlichten freien Bestandteilen Microsoft R Open, einer erweiterten R-Distribution, und Microsoft R Server für Big-Data-Support und Funktionen für SQL Server biete die Toolsammlung weitere Optionen.

Die Tools selbst bringen in dieser ersten Ausgabe einen Editor mit, der Syntacs-Highlighting, Autovervollständigen beherrscht. Mit einem Interaktive Windows kann mit der R-Konsole direkt in Visual Studio gearbeitet werden. Debuggin, Codeverwaltung via Git oder Github und ein History-Windows für bereits verwendete Kommandos sind weitere Bestandteile. Die RTVS lassen sich auch mit der Community Edition von Visual Studio nutzen. Die Tools sind derzeit noch als Preview gekennzeichnet. Microsoft hält eine Installationsanleitung vor. Voraussetzung ist Visual 2015 in der Community-, Professional- oder Enterprise-Version und das jeweilige Update 1 dazu. Github ist Anlaufstelle für die Quellen und zusätzliche Informationen. Die RTVS stehen unter MIT-Lizenz.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Microsoft TechNet News

Linux Magazin

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)