Open Source im professionellen Einsatz

Live Writer wird Open Source

15.12.2015

Der Windows Live Writer dümpelte einige Jahre ohne große Pflege vor sich hin, nun haben sich einige Microsoft-Entwickler den Code vorgenommen. Der daraus resultierende Fork steht als Open Live Writer unter MIT-Lizenz.

108

Beherbergt ist der Open Live Writer bei der .NET-Foundation, die Blogging-Software ermöglicht das Erstellen, Editieren und Veröffentlichen von Blogbeiträgen. Bei Microsoft ist die Software ursprünglich im Zuge einer Übernahme gelandet. Trotz der seit Version Windows Live Writer 2012 stagnierenden Entwicklung erfreute sich der Live Writer einiger Beliebtheit, berichtet die .NET-Foundation. Bei Wordpress.com galt der Editor als beliebteste Blogsoftware, auch noch zwei Jahre nach der letzten Version, schreibt Microsoft-Entwickler Rob Dollins. Den Download der nun unter freier Lizenz veröffentlichten Version 0.5 des Open Live Writers gibt es auf der Projektseite.

In diesem Video zeigen Dariusz Parys und Daniel Meixner den Open Live Writer in Aktion:

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Microsoft TechNet News