Open Source im professionellen Einsatz

Epub-Format kurz erklärt

21.02.2011

Der offene E-Book-Standard Epub erfreut sich großer Beliebtheit. Eine kurze Anleitung erklärt in 1900 Wörtern, wie man selbst ein Epub-Buch bastelt.

Während andere Programme wie beispielsweise Calibre das Format fertig ausspucken, erläutert die englischsprachige Bauanleitung des Programmierers Harrison Ainsworth, wie Epub im Quelltext aussieht. Die Schöpfer des Formats haben dabei auf existierende Standards gebaut: Wer bereits Erfahrung mit (X)HTML und CSS hat, dürfte den Instruktionen rasch folgen können.

Ainsworth listet alle benötigten Dateien auf und erläutert die einzelnen Einträge darin. Für die Lesesoftware Adobe Digital Editions (ADE) gibt es zusätzliche Angaben, die der Verfasser ebenfalls erklärt. Die Anleitung schließt mit dem Packen des vorher befüllten Zip-Archivs. Als Beweis, dass das alles funktioniert, gibt es auch die Anleitung selbst als Epub-Buch.

(
)

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus