Open Source im professionellen Einsatz

Humanoid Sumo

Liebhaber exotischer Sportarten sollten im kommenden Frühjahr eine Reise nach Wien ins Auge fassen. Am 21. März wird dort der RobotChallenge ausgetragen. "Selbstgebaute, autonome und mobile Roboter" (und deren Wetnwickler) nehmen daran teil. Die Disziplinen heißen wie in den vergangenen Jahren auch, Parallel Slalom, Slalom Enhanced, Roboter Sumo und Puck Collect. Neu ist im nächsten Jahr, dass sich humanoide Roboter in den Ring begeben, um von dort schnellstmöglich den Kontrahenten wieder hinauszubefördern. Die Roboter mit menschenähnlicher Gestalt treten auch noch im Sprint an. Wer sich für Roboter kaum, für Linux aber sehr interessiert ist bei der Challenge ebenfalls gut aufgehoben, viele Teilnehmer haben Linux an Bord. Näheres gibt es unter robotchallenge.at

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.