Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 11/2017
90

Vulkanier danken

Der AMDGPU-Treiber kommt mit größeren Speicherseiten (Huge Pages) klar, was insbesondere den Umgang mit dem Vulkan-API verbessert. Der freie Nouveau-Treiber setzt nun Kernel-gesteuert die Bildschirmauflösungen für die Geforce GT 1030, aktuell jedoch ohne Hardwarebeschleunigung. Der Treiber für Raspberry-Grafikchips beherrscht CEC (Consumer Electronics Control) über HDMI und wurde zudem optimiert.

Bleibt es bei der üblichen sechswöchigen Testphase, erscheint Linux 4.14 Ende Oktober 2017. Die aktuelle Preview wartet wie gewohnt unter [2].

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kernel-News

    Zacks Kernel-News

  • Kernel-News
  • Kernel-News

    Mit 14308 Commits stellt der Linux-Kernel 4.9 einen neuen Rekord auf und überflügelt damit die bisherige Megaversion 3.15. Änderungen am Stack sorgen für mehr Sicherheit, XFS erhält Superkuh-Power.

  • Kernel-News

    Den ersten Release Candidate für den Kernel 4.10 veröffentlichte Linus Torvalds zwei Wochen nach dem Öffnen des Merge Window – ohne fröhliches "Hohoho", doch auch ohne Rute – pünktlich zu Weihnachten.

  • Kernel-News

    Die Entwickler des Linux-Kernels organisieren ihre Arbeit per Mailingliste. Aus der Flut der Nachrichten, Patches und Diskussionen fischt Zack Brown für das Linux-Magazin regelmäßig die interessantesten Threads heraus.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.