Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 11/2017

Aus dem Alltag eines Sysadmin: Inxi

Info-Tubbies

Der Name des Tools, das Sysadmin-Kolumnist Charly Kühnast diesmal empfiehlt, klingt zwar nach Teletubbies, ist funktional aber von Stumpfsinn weit entfernt: Inxi informiert nämlich detailliert und exakt steuerbar über Hardware und Systemauslastung des Wirtsrechners.

162

Jeder Admin weiß, wie er Informationen über das System bekommt, auf dem er sich bewegt. Wie viele Kerne hat die CPU? »cat /proc/cpuinfo« ! Ist »eth3« ein Gigabit-Interface? »ip l sh« ! Statt vieler Tools, tut es auch eines: Inxi [1].

Angenommen ich möchte mir auf einer fremden Maschine einen Überblick verschaffen. Dann rufe ich Inxi ohne Parameter auf und erhalte Basisinformationen über die Hardware (CPU, Takt, RAM- und Plattengröße) und das System (Kernel, Shellprozesse). Will ich ein paar Details sehen, liefert mir der Parameter »-F« welche zu Video- und Audio-Hardware, Partitionierung, Raid, Temperaturen und Lüfterdrehzahl (Abbildung 1).

Interessiert mich nur eine bestimmte Komponente, darf ich dieser mit eigenen Parametern wie »-C« , »-A« und »-G« genau auf den Zahn fühlen. Sie stehen in dieser Reihenfolge für Informationen zu CPU, Audio und Grafik. Informationen über das RAM kommen nach einem gewöhnungsbedürftigen »-m« (klein!).

[...]

Linux-Magazin Online veröffentlicht alle Print-Artikel, die seit 2001 im Linux-Magazin erschienen sind. Damit steht Ihnen ein hochwertig bestücktes Archiv bis hin zu den Beiträgen der aktuellen Ausgabe online zur Verfügung. Die über 3000 Artikel sind größtenteils kostenlos zugänglich, nur für Beiträge (als PDF) der jüngsten zehn Linux-Magazine ist eine kleine Gebühr fällig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Einführung

    Ernst ist das Leben, heiter die Kunst: Sysadmin Charly liefert diesmal eine Doppelkolumne ab – mit einem durch und durch ernst zu nehmenden TCP-Sniffer, gefolgt von einer Portion April-April-URL.

  • Einführung

    Je kürzer das Kommando, desto länger ist die Liste der möglichen Parameter. Das gilt nicht nur für

  • Einführung

    Wer wie Charly Kühnast SSL-gesicherte Server zu beaufsichtigen hat, kann das heute vorgestellte Tool gut gebrauchen. Es untersucht, ob das komplette Sicherheitspersonal noch auf der Höhe der Zeit ist.

  • Einführung

    Kolumnist Charly Kühnast hält diesmal eine Spezial-Stoppuhr in der Hand: Httpstat. Damit spürt er Webservern hinterhier, wie lange die brauchen, um eine statische oder dynamische HTML-Seite auszuliefern. Sichtbar werdende Hänger deuten auf Optimierungpotenzial beim Server hin.

  • Einführung

    Bislang nur als Appetithappen im Linux-Magazin serviert, bringt Sysadmin-Kolumnist Charly jetzt als Hauptgericht "Shell-Fish" auf den Tisch. Sein Fazit: Lecker, aber nichts für alle Tage.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.